ComputerSpielSchule Hamburg

spielen entdecken lernen

Gaming Interviews

Autoren: Tim, Johannis und Till

Wir waren am Mittwoch, den 28.10.15 beim Entwicklerstudio Crazy Bunch, um mit ihnen ein Interview zu führen. Nach diesem Interview konnten wir noch kurze Zeit ihre aktuellen Spiele testen, unter anderem ein VR-Spiel, welches Break-a-Brick heißt und an Space Invaders angelehnt ist. In dem Studio gab es viel zusehen, unter anderem einen funktionsfähigen Roboter, der von den VR-Nerds gebaut wurde. Die VR-Nerds teilen sich die Wohnung mit den Crazy Bunch.

Hier ist das Interview mit Malte von Crazy Bunch:

 

Nach dem Interview durften wir uns noch ein bisschen umgucken und sind dann gegangen. Nun sind wir in die Mönckebergstraße gefahren und haben dort Leute angesprochen und wollten mit ihnen ein Interview machen. Doch auch nach langem suchen fanden wir niemanden, der sich auf das Interview einließ. Dann kamen wir auf die Idee zu Radio Hamburg zu gehen und dort einen zu interviewen. Vor dem Haus von Radio Hamburg war der Lego Shop und wir versuchten unser Glück ein letztes Mal bei der Türsteherin vom Lego Shop und tatsächlich hatten wir Glück. Die Türsteherin gab uns dann ein tolles Interview:

 

Also gingen wir in das Gebäude und zum Empfang von Radio Hamburg. Dort erklärten wir, wer wir sind und was wir wollten. Sie sagte, dass unsere Chancen schlecht stehen, doch sie würde es versuchen jemand zu finden, der sich erstens mit Computerspielen auskennt und zweitens auch Zeit hätte. Nach einiger Zeit kam sie dann wieder und sagte, dass Jan Merseburger in ein paar Minuten Zeit hätte. Also warteten wir und nach einiger Zeit kam er dann endlich und das ist dabei rausgekommen: